Wie funktioniert das Laserschneiden?

Laserschneiden hat die Metallverarbeitung revolutioniert und in hohem Maße die Effizienz gesteigert.  Mit dem Laserschneideverfahren, einem thermischen Trennverfahren für 2D Werkstücke, gehen wir mit Ihnen flexibel und exakt durch dick und dünn! Laserschneiden setzen wir ein, wenn unsere Kundschaft komplexe Umrisse schnell und präzise gefertigt haben muss. Das Lasercut-Verfahren bietet gegenüber konventionellen Metallzuschneide- und Trennverfahren bedeutende Vorteile! Unsere Laserschneideanlagen sind auf Marktanforderungen zugeschnitten. Die berührungslosen Laser Schneidköpfe erlauben die exakte Werkstückbearbeitung von 2D Zuschnitten bei kurzen Bearbeitungszeiten.

 

Beim Laserschneiden wird die Energie des Laserstrahl durch Fokussierung mit einer Linse auf einen minimalen Punkt gebracht und wenn dieser dann auf das Material trifft bringt er dieses zum Schmelzen.

Durch die fortlaufende Bewegung des Laserstrahles und der gleichzeitigen Zuführung von Schneidgas führt dies im Ergebis zu einem optimalen Schnitt, dessen breite der Laserstrahlbreite entspricht.

Seit 1989 haben wir bei Uns im Hause Laserschneidanlagen im Einsatz. Die Weitsicht von Manfred Wiegand in diese Technologie führte zum Aufbau der Abteilung „Lasercut-Service“, in der wir bis heute im Dreischichtbetrieb auf 4 Laserschneidanlagen des Weltmarktführers Trumpf produzieren.

Zurück zu Fragen und Antworten