Qualitätsprüfung via VQC-System in Remscheid

Das Visual Quality Control kurz VQC ist ein 2-D Bildverarbeitungssystem zur optischen Qualitätskontrolle von lichtundurchlässigen 2-D Zuschnitten. Nahezu alle durch Stanzen, Laser, Plasma- oder Wasserstrahl hergestellten Bauteile können in kürzester Zeit einer Genauigkeit von +/- 0,03mm geprüft werden.

An unseren Standorten in der Industriestr. so wie in der Dreherstraße haben wir jeweils ein VQC System auf dem wir Ihre Teile prüfen und die Ergebnisse dokumentieren können.

Wie funktioniert die Qualitätsprüfung von Werkstücken via VQC?

Der 2-D Zuschnitt wird mit einer CCD Matrixkamera in Einzelbildern erfasst. Die anschließend zu einem exakten Gesamtbild zusammengefassten Einzelbilder werden mittels einer speziell entwickelten Software mit den CAD-Konturen der Originalzeichnung verglichen. Durch Festlegung der Prüfrelevanten Maße in einem Prüfplan können bei Bedarf alle Konturen geprüft werden.

Je Kamerabild werden 1,4 Mio. Messpunkte vom VQC-System erfasst und ausgewertet

DIN/ISO 9001 – gerechte Prüfung durch maschinellen, dokumentierten Vergleich aller Konturen und Lagetoleranzen Ihres Prüfteils mit den Vorgaben der CAD Zeichnung.
Abweichungen zwischen Bauteil und CAD-Zeichnung im Bereich von ± 0,03mm bei Erst-, Zwischen oder Endkontrollen.

vqc1